Abzugs der Leitungen durch

Die Ölfirmen haben in der Regel flexible und starre Rohre, die von ihren U-Boot-Lieferungen getrennt sind, sowie geschlossene Bohrlöcher, die wirtschaftlich nicht attraktiv sind. Bei dem Verzicht auf die Rohre ist unbedingt eine ordnungsgemäße Reinigung gemäß den Umweltvorschriften erforderlich. Normalerweise sind diese Operationen teuer und riskant. Die Pipelines werden an Land mit einem konventionellen Method zu einer geeigneten Basis transportiert, einschließlich des Abzugs der Leitungen durch Lay Assist rohrreinigung münchen Vessels (LSV) vom Meeresboden, um gereinigt und hydrostatisch getestet zu werden.

Da die starren Rohrleitungen mit dem herkömmlichen Technique nicht wiederhergestellt werden können, müssen die Rohre vor dem Verlassen gereinigt werden. Der normale Prozess der Reinigung der Rohre mit PIG und Wasser ist nicht sehr effektiv. Daher wurde eine neue Methode entwickelt, bei der Chemikalien zur Entfernung von Paraffin und Asphalten verwendet werden. Das chemische Produkt besteht im Wesentlichen aus Diesel, Isopropan, Benzol und Napthalin, wodurch die verstopften Rohre effektiv beseitigt werden. Die Rohre müssen mindestens 12 Stunden lang mit diesen Chemikalien behandelt werden. Durch Verlängerung der Behandlungsdauer können bessere Ergebnisse erzielt werden. Ein spezielles Filtrationsverfahren ist erforderlich, um die Flüssigkeiten und Feststoffe von dem Material zu trennen, das aus den Rohren verworfen wird, und die Flüssigkeiten werden erneut durch das Rohr zurückgeführt, bis die Rohre vollständig behandelt sind. Schließlich werden die Flüssigkeiten in die Pflanzenbehandlungsprozesse eingespeist und Feststoffe verworfen. In der Vergangenheit wurde ein anderer Satz von Produkten verwendet, der eine umfassende Behandlung der aus dem Program verworfenen Flüssigkeiten erforderte.

Leave a Reply